*

*

*

GESCHICHTE DER GESELLSCHAFT

Die Gesellschaft DOPRAVA ZÁRUBA M&K s.r.o. knüpft an die Tradition des einstigen staatlichen Unternehmens ÈSAD in Vodòany an.

Somit reicht die Geschichte der Firma bis in das Jahr 1962 zurück, als die Errichtung des Areals mit Werkstätten, einem Verwaltungsgebäude und einer Tankstelle in Angriff genommen wurde. Im Jahre 1982 wurde dem Betrieb in Vodòany der gesamte internationale Lkw-Verkehr von ÈSAD in der Region Südböhmen unterstellt, wobei der Gütertransport bis zum Jahre 1989 der dominante Unternehmensgegenstand war.

Im Jahre 1991 wurde das eigenständige staatliche Unternehmen  ÈSAD Vodòany gegründet. In den Jahren 1992 – 1994 erfolgten zwei erfolglose Versuche einer Privatisierung dieses staatlichen Unternehmens, und so kehrte das Unternehmen am 1.1. 1995 in das Eigentum des Fonds des Nationalvermögens zurück.

Im Jahre 1996 verlief eine weitere Privatisierung der, nunmehr bereits durch den Fonds des Nationalvermögens gegründeten Firma DOPRAVA VODÒANY – F s.r.o., in die bei der Gründung das Vermögen des ehemaligen staatlichen Unternehmens ÈSAD Vodòany eingebracht wurde. Auf der Grundlage einer Ausschreibung wurden 100% der Geschäftsanteile an den neuen Inhaber – die Gesellschaft Záruba M&K a.s. abgetreten, die somit ihren Wirkungsbereich auch auf das Gebiet des Transports ausdehnte.